Rückblick Bullitreffen 2018

   
Das war das 12. Großglockner-Bullitreffen vom 13. - 15. Juli 2018.
  

Kals in Osttirol war vom 13. bis 15. Juli wieder der Nabel der bunten Bulli-Welt. Über 400 Fahrzeuge haben sich in Kals versammelt und sind am Nachmittag in drei Etappen im Konvoi über die Kalser Glocknerstraße zum Glocknerwinkel gefahren. Alle waren hellauf begeistert, das Wetter hat sich auch von der besten Seite gezeigt. Am Abend wurde im Kalser Musikpavillon das Ausfahrtprogramm vorgestellt.

Am Samstag um 9.30 Uhr startete die Ausfahrt es über den Staller-Sattel durch das Antholzertal nach Olang, wo schon zünftiges Gegrilltes auf die Teilnehmer wartete. Nach der Stärkung ging es mit der Seilbahn auf den Kronplatz wo eine gewaltige Aussicht auf die Dolomiten zu bestaunen war. Das Reinhold Messner-Museum konnte auch noch besichtigt werden. Nach der Rückfahrt - entweder wieder über den Staller Sattel oder durch das Pustertal nach Lienz - haben sich die Bullianer wieder im Musikpavillon getroffen wo eine Prämierung stattfand. Bei der Prämierung wurden die schönsten und originalsten und oroginellsten Bullis prämiert und natürlich der Älteste: es war ein Bulli Baujahr 1952 aus der Schweiz.

Ein Fest nicht nur für die Fahrer, sondern auch für die Zuschauer des automobilen Spektakels.

Wir freuen uns auf das 13. Großglockner - Bullitreffen vom 10. bis 12. Juli 2020 in Kals am Großglockner.